Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Vertragsabschluss: Ein Dienstleistungsvertrag zwischen Zack Zack Clean (Papp Services GmbH)und einem Kunden kommt durch eine schriftliche Auftragsvereinbarungzustande. Er ist unbefristet. Auf Wunsch kann eine Zeitdauervereinbart werden. Die Firma behält sich vor einzelne Aufträgeabzulehnen. Vertragsänderungen sind jederzeit möglich und bedürfender Schriftform.

Ohneschriftliche Auftragsvereinbarung einzelne oder kurzfristiger Dienstleistung auch möglich. In diesem Fallerfolgt die Bezahlung sofort nach Erhalt.

2.Leistungen:GewerbereinigungPrivathaushaltHauswartungen, Malerarbeiten, Fenster und StorenreinigungBügelservice. Siewerdendenjeweiligen Kundenwünschen angepasst. Siehe Kundenvertrag.

3.Gewährleistung / Haftung: Die Firma besitzt eine Haftpflichtversicherung. Sie verpflichtet sich, verursachte Schäden umgehend zu melden. Der Kunde kann innert48 Stunden Reklamationen vorbringen. Es ist Aufgabe der Versicherung zu klären, ob Schadensersatzansprüche bestehen.

4.Urlaub oder Terminabsagen durch den Kunden: Urlaubedes Kunden sollten 4 Wochen vorher bekannt gegeben werden. Kurzfristige Terminabsagen unter 48 Stunden werdenmit 1 Stundensatz in Rechnung gestellt.

5.Kündigung: Die Parteien können den Vertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 1 Monaten vor Austritt auf Ende des folgenden Monats in schriftlicher Formerfolgen.

Der Vertrag kann von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen jederzeitschriftlich gekündigt werden.

6.Personal: Es wird vereinbart, dass immer die gleiche Mitarbeiterinnen die Reinigungsarbeiten übernimmt. Während der Betriebsferien oder bei Krankheit kann es zu Zeitänderungen, eine vereinbarte Zusatzperson oder Ausfall kommen.Der Kunde wird schnellstmöglich darüber informiert. Die Dienstleistungen ruhen für die Dauer des Urlaubes / Krankheit. Alle Mitarbeiterinnen sind bei der AHV gemeldet und unfallversichert.

7.Arbeitszeit: Die Arbeitszeit wird mit dem Kunden individuell vereinbart. Während der Betriebsferien oder im Krankheitsfall kann es zu Ausfällen der Dienstleistung kommen. An gesetzlichenFeiertagen findet keine Dienstleistung statt.

8.Reinigungsmittel / Geräte: Die Firma stellt professionelle Reinigungsmittel und Geräte zur Verfügung. Ausgenommen sind Rasenmäher, Leitern,Hochdruckreiniger, Nass-und Trockenstaubsauger. Sollten auf Wunsch des Kunden Spezialmittelund Geräte zur Anwendung kommen, müssen diese vom Kundenbereitgestellt werden.

9.Rechnung / Bezahlung: Der Kunde erhält eine Monatsrechnung. Diese muss innert 10 Tagen nach Erhalt beglichen werden. Jede angefangene Stunde wird gerechnet. Nach2 Stunden ist eine Abrechnung pro angefangenen 30 min möglich, dannwird jede angefangene halbe Stunde gerechnet.

Bei Ausbleiben der Zahlung wird die Leistung eingestellt. Nach Eingang der Zahlung wird die Dienstleistung wieder fortgesetzt.

Bei Verzug wird ein Mahngebühr bis CHF 50.- verrechnet.

10.Preise / Preisänderung: werdenangepasst, Änderungen werden 8 Wochen vorher bekanntgegeben. Ab einem Anfahrtsweg von mehr als 20 km wird eine Pauschale berechnet.

11.Schweigepflicht: Beide Vertragsparteien unterliegen der Schweigepflicht hinsichtlich jeglicher Vorkommnisse.

11.Schlüssel: Übergibt der Kunde einen Schlüssel, verpflichtet sich die Firma zur sorgfältigen Aufbewahrung und händigt dem Kunden eine Quittung aus.

13.Gerichtstand: Es gilt schweizerisches Recht. Die Parteien vereinbaren als ausschließlichen Gerichtsstand Baden.